SfN | Informationsblog

Anwerbeversuch in Osterbrücken

Heute gegen 14 Uhr wurde ein Aktivist in Osterbrücken von 2 Personen vom Innenministerium bei seiner Arbeit angesprochen.

Die 1. Person war groß schlanke Erscheinung, schulterlange dunkle Haare und Brille ca. 45 Jahre.
Die 2. Person war klein von normaler Statur, Blonde Haare (kurzer Bürstenschnitt) ca. 35 Jahre.

Ich bin aus meinem Firmenauto gekommen, dann sind sofort die besagten 2 Personen auf mich zu gekommen.
Sind sie der Herr B. das bejahte ich und darauf sagten sie das sie vom Innenministerium wären. Sie sind doch in der Kameradschaft XY darauf erwiderte ich das ich von ihnen jetzt Bilder machen würde, noch bevor ich mein Telefon raus hatte, haben sie sich umgedreht und Kapuzen von ihren Jacken über gezogen und sind mit schnellen Schritten abgehauen.
Habe sie von weiten nur in einen silbernen VW Kombi mit Mainzer Kennzeichen gesehen.

Nachtrag: Die beiden Schlapphüte waren vor dem eigenlichen Anwerbeversuch auch bei der Mutter des Aktivisten und haben sich dort erkundigt wo ihr Sohn zu finden wäre.

Dein Verhalten bei einem Anwerbeversuch

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl der abgegebenen Bewertungen: 3

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lasst uns diesen Beitrag verbessern!

Kommentare

Bist du mit dem Tor-Netzwerk verbunden?
Nein - Du benutzt kein Tor
Schriftleitung

Schriftleitung

Der Arbeitskreis Sicherheit ist ein, 2009 entstandener, kleiner Zusammenschluss von Aktivisten. Über den Namen Schriftleitung veröffentlichen wir unsere Mitteilungen.

Inhalte melden

Beiträge, Kommentare und sonstige Veröffentlichungen in dem SfN Informationsblog werden vor dem Hintergrund der gültigen Gesetzgebung in der BRD überprüft. Sollte dennoch der Verdacht bestehen, dass ein Beitrag gegen Gesetze verstoßen könnte und / oder Beschwerden sonstiger Art vorliegen, wird gebeten, die Redaktion zu kontaktieren, um den bedenklichen Inhalt zu überprüfen bzw. entfernen.