Hausdurchsuchung bei Landesvorsitzenden der Partei – DieRechte

Bremerhaven: Am Dienstagvormittag (5. Februar 2019) kam es zu einem überzogenen Polizeieinsatz gegen unseren Landesvorsitzenden Alexander von Malek, der auch Mitglied im Bundesvorstand der Partei DIE RECHTE ist. Unter dem Vorwand, er könnte ein Banner, das im August 2018 bei einer linksextremen Veranstaltung angeblich gestohlen worden sein soll, bei sich zuhause aufbewahren, wurde seine Wohnung durch die Polizei durchsucht. Gefunden wurde selbstredend nichts, vielmehr dürfte es sich um einen Versuch handeln, den mißliebigen Oppositionspolitiker zu kriminalisieren. Diese Kriminalisierung weisen wir entschieden zurück.

Kriminell ist das System, nicht der Widerstand!

Original-Text von: Die-Rechte
Übermittelt durch: Schriftleitung

 

Deine Werbung auf s-f-n.org, mehr Infos »

Keine Kommentare für “Hausdurchsuchung bei Landesvorsitzenden der Partei – DieRechte”

 

Hinterlasse einen Kommentar