Du bist hier:
Startseite » Blog » Neues aus Wien.

Neues aus Wien.

Wie ihr wisst wurde unser Kamerad Gottfried Küssel wegen der Idee die Seite “www.alpen-donau.info” (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Alpen-Donau.info) zu erstellen in erster Instanz zu einer Freiheitsstrafe von 9 Jahren verurteilt. Sogar ein Schreiberling der von der US-amerikanischen Besatzungsmacht gegründeten Besatzerzeitung “Kurier” führte aus, dass es eine “überraschende Verurteilung” sei und es “trotz Beweisnot” zu dieser drakonischen Strafe kam. (https://m.kurier.at/politik/inland/neun-jahre-haft-fuer-gottfried-kuessel/2.437.380)

In der Berufungsverhandlung am Obersten Gerichtshof wurde Gottfrieds Strafe auf 7 Jahre und 9 Monate reduziert. Seit 11.4.2011 befindet er sich in Gesinnungshaft – mehr als 33 Monate davon war er in Untersuchungshaft.

In Österreich gibt es die Möglichkeit wegen guter Führung frühzeitig entlassen zu werden. Das für seine Justizanstalt zuständige Vollzugsgericht wollte ihn mit 11.1.2017 entlassen. Die Staatsanwaltschaft hat Beschwerde eingelegt und das Oberlandesgericht Wien hat dieser stattgegeben. Gottfried muss also auch das letzte Jahr absitzen.

Da das Vollzugsgericht die Entlassung für 11.1.2017 angenommen und später auch ausgesprochen hat, befindet sich Gottfried seit fast einem Jahr auf Freigang. Freigang ist mit dem “offenen Vollzug” in der BRD zu vergleichen. Für diesen benötigt man eine Arbeitsstelle. Gottfried wird am 10.9. dieses Jahrs 60, hat wegen seines Vorlebens (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Gottfried_K%C3%BCssel) keine Chance auf eine normale Anstellung und ist daher auf eine Anstellung bei uns Wohlgesonnenen angewiesen.

Diese Anstellung konnten wir für das geplante Jahr finanzieren, wir müssen jetzt jedoch ein weiteres Jahr finanzieren. Wir werden es nicht zulassen, dass unser zu Unrecht verurteilter Kamerad wieder in den “geschlossenen Vollzug” muss. Mit einer Spende wäre uns geholfen.

Gruß und Dank aus Deutsch-Österreich!

BitCoin Wallet:

13SKnGVPBJXuGx1KoyEg7wRTML11Wf3aXE

 

Deine Werbung auf s-f-n.org, mehr Infos »

Keine Kommentare für “Neues aus Wien.”

 

Hinterlasse einen Kommentar