SfN |

Windows 10 – Absichern und Härten

Nach dem Ende von Windows 7 werden die meisten Nutzer auf Windows 10 umgestiegen sein. Wenn du noch Windows 7 benutzt, besteht für Privatanwerder die Möglichkeit kostenlos zu Windows 10 zu wechseln. Offiziell ist das entsprechende Gratis-Angebot zwar schon vor über drei Jahren ausgelaufen, tatsächlich funktioniert es aber weiterhin und der Wechsel geht vergleichsweise unkompliziert.

Ein Programm, das MediaCreationTool muss auf der Windows Netzseite heruntergeladen werden. Dieses Program läd ein Installationspaket für Windows 10 herunter und wandelt die bestehende Windows 7 installation in Windows 10 um.

Was bedeutet “Härten”

Unter dem Begriff Härten (englisch Hardening) fasst man in der Informatik das Erreichen gleich mehrerer Ziele zusammen. Allem voran möchte man sein Gerät vor der Ausnutzung von Verwundbarkeiten (Sicherheitslücken, offene Ports etc.) schützen und dem Hacker so wenig Einfallstore (Angriffsmethoden) wie möglich zur Verfügung stellen. Sollte es dem Cyberkriminellen dennoch gelingen, virtuell bei uns in den Desktop-PC oder ins Windows-Notebook einzubrechen, dann soll er dort kein leichtes Spiel haben. Natürlich schätzt man dabei gleichzeitig die eigene Privatsphäre nebst seinen Daten. Doch bei der IT-Security gehören zum Hardening noch weitaus mehr Ziele dazu, die beispielsweise hier erläutert werden.

Folgende Komponenten können unter Windows 10 gehärtet werden:

Komponente: Grund bzw. Zweck:
Benutzer Stack Schutz der Anmeldedaten
Netzwerk Stack Netzwerkkommunikation
Funktionen und Rollen Deaktivieren von nicht benötigten Features
Updateablauf Schwachstellen patchen
Zeitsynchronisation Verhindern von Zeitverschiebungen
Firewall Schutz vor ungewollten Netzwerkverbindungen
Remotezugriff Verhindern von fremdem Zugriff
Dienste Angriffsflächen minimieren
Allgemeine Konfigurations Härtung Schutz von OS und Applikationen
Logging und Monitoring Analyse der Systemabläufe
Leitfaden folgt demnächst.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung / 5. Abgegebene Bewertungen:

Bisher keine Stimmen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

1 Kommentar

Schriftleitung

Der Arbeitskreis Sicherheit ist ein ein im Jahr 2009 entstandener Zusammenschluss einer Hand voll Aktivisten die sich mit rechtlichen- sowie für die Bewegung sicherheitsrelevanten Themen befasst.

Über den Namen Schriftleitung veröffentlichen wir unsere Mitteilungen.

Inhalte melden

Beiträge, Kommentare und sonstige Veröffentlichungen in dem SfN Informationsblog werden vor dem Hintergrund der gültigen Gesetzgebung in der BRD überprüft. Sollte dennoch der Verdacht bestehen, dass ein Beitrag gegen Gesetze verstoßen könnte und / oder Beschwerden sonstiger Art vorliegen, wird gebeten, die Redaktion zu kontaktieren, um den bedenklichen Inhalt zu überprüfen bzw. entfernen.




0:00
0:00