Rollenverteilung

In einer BG bietet es sich an, jedem eine Aufgabe als Schwerpunkt zu geben. Folgende Rollen sollten vergeben werden.

Anmerkung: Vergeben bedeutet, dass alle damit einverstanden sind und niemand Bedenken hat! Ihr könnt auch mehrere vergeben!

Wortführer

Der Wortführer ist das Sprachrohr der Gruppe und gleichzeitig auch der Ansprechpartner für andere BGs. Er sammelt ständig die Meinung der eigenen Gruppe bzw. muss diese in Gefahrensituationen nach bestem Wissen schützen können.

- Anforderungen:

  • Redegewandt
  • Über Gesetze, Rechte und Pflichten geschult
  • Kann auch in brenzligen Situationen gut kommunizieren
  • Wird von der Gruppe als kompetent eingeschätzt, sodass er auch für die Gruppe etwas entscheiden kann in Notfällen

- Aufgaben:

  • Kontakt zu anderen Wortführer (andere BGs)
  • Ggf. Kontakt zum Veranstalter bzw. Ordnern
  • Bei Repressionen das Wort übernehmen und Kameraden über die Gesetzeslage informieren (wenn bekannt). Zur Ruhe animieren und auf das Aussageverweigerungsrecht hinweisen (siehe Broschüre "Verhalten gegenüber Polizei und Justiz")
  • In brenzligen Situationen, z.B. Räumung, muss er wenn möglich mit der Gruppe entscheiden, sonst eine bedachte und sinnvolle Entscheidung treffen (Die Prinzipien wurden deshalb bewusst vorher geklärt)
  • Nicht gegen den Willen der Gruppe entscheiden!

Augen und Ohren / Späher (A & O, oder SPÄHER)

der A & O oder SPÄHER ist derjenige, der dem WORTFÜHRER Berichte erteilt über die Situation der Aktion und über Vorfälle sowie einzelne Personen. Er kann sich entweder innerhalb der Demo selbst befinden, oder in Absprache mit anderen Gruppen, außerhalb für alle den Späher übernehmen. Sollte die Polizei dies nicht zulassen, muss unbedingt von der Gruppe und dem Veranstalter reagiert werden.

- Anforderungen:

  • Flink zu Fuß, auch bei Hitze
  • Über Gesetze, Rechte & Pflichten geschult
  • Kann sich in brenzligen Situationen schnell und sinnvoll dem WORTFÜHRER mitteilen
  • Keine Angst vor Repressionen u. Presse

- Aufgaben:

Die gesamte Demonstration beobachten nach folgenden Gesichtspunkten:

  • Gibt es Schwachstellen in der Demonstration?
  • Wo befindet sich die Polizei und wie bewegt sie sich? (Zieht sie Kräfte zusammen? Helme auf? Provoziert sie?)
  • Ist Antifa in der Nähe? Wenn ja: Wie viele, welches Gewaltpotenzial?
  • Wird bereits blockiert und kann die Blockade geräumt werden?
  • Wenn er innerhalb der Demonstration ist: Sofortige Meldung bei Angriffen, Repressionen, Versuche der Polizei zu blockieren (Auch wenn andere Gruppen dies bemerken!)
  • Repressive Pressevertreter ausfindig machen und melden, Vorgehen wie zuvor in eurer BG besprochen?

Dem WORTFÜHRER unverzüglich kurze Meldungen geben

Sanitäter

müssen sich um das leibliche Wohl kümmern und für den Ernstfall gerüstet sein. Hierzu zählt eine Standard Ausrüstung mit einer Augenspülflasche. Entweder, er kümmert sich auch um Essen und Trinken, oder ein anderer tut dies.

- Anforderungen:

  • Kann erste Hilfe leisten
  • Hat im Idealfall medizinische Kenntnisse
  • Keine Angst vor Blut oder sonstigen Körperflüssigkeiten

- Aufgaben:

  • Auf das Wohl der Gruppe achten, Verletzte sofort behandeln oder zumindest in Schutz bringen
  • Um die Versorgung mit Essen und Trinken kümmern, Flaschen gleichmäßig auf Kameraden verteilen. Insbesondere bei Hitze immer wieder Trinken anbieten!
  • Kennt die chronischen Krankheiten der Gruppe ( z.B. Diabetes) und kann diese im Notfall einem DRK-Sanitäter mitteilen

- Die Versorgung

Jeder sollte genug zu Trinken dabei haben. Essen kann man auch gemeinsam vor der Aktion zubereiten, es empfehlen sich viele kleine Portionen (Brote in vielen Beuteln verteilt). So kann kurz eine kleine Mahlzeit zu sich genommen werden. Der VERSORGER oder SANITÄTER sollte die Flaschen auf alle Kameraden aufteilen, wegen des Gewichts. Die FINANZEN klärt ihr in der Gruppe, bevor es zu Streitigkeiten kommt.

Techniker

lesen mit dem Telefon z.B. die vorher ausfindig gemachten Twitter-Accounts der Gegendemonstranten oder twittern für ein Portal selbst, ohne das Ziel der Gruppe aus den Augen zu verlieren. Außerdem kümmert sich der Techniker vorher um die mitgenommenen Gegenstände wie Fahnen, Megaphone (Batterien voll?), etc. und sorgt für eine faire Verteilung dieser auf die Gruppe.

- Anforderungen:

  • Kann mit dem Telefon umgehen
  • Kann sich dem WORTFÜHRER gegenüber ausdrücken

- Aufgaben:

  • Technik u. Material mit der Gruppe absprechen und dann prüfen, verteilen und dafür sorgen, dass es wieder mit heim kommt
  • Twitter, Netzseiten, Infotelefone der Gegendemonstranten checken
  • Kontakt zum Ermittlungsausschuss (EA), wenn vorhanden, für den Notfall sicherstellen

Navigator

- Anforderungen:

  • Kann Karten lesen
  • Kann Fahrten planen

- Aufgaben:

  • Schaut vor der Aktion die Umgebungskarte an und druckt diese ggf. für seine Gruppe aus
  • Routen der Gegendemonstranten raussuchen und mögliche Blockadepunkte besprechen
  • Sorgt dafür, dass die An- und Abreise reibungslos verläuft, mehr unter Vorbereitung auf Aktion
  • Hält die BG auf dem Laufenden, wenn es zu Abweichungen kommt und steht in gutem Kontakt mit dem SPÄHER
  • Kann sich dem FAHRER mitteilen

Fahrer

wenn ihr mit Autos fahrt.

- Anforderungen:

  • Führerschein
  • Kann sicher Auto fahren
  • Auch in Drucksituationen unfallfrei

- Aufgaben:

  • Stellt Sicherheit des Autos sicher (Polizeikontrollen möglich, also keine verbotenen Gegenstände im Auto!)
  • Transportiert die Kameraden mit Material zum Ort
  • Tank gefüllt, sammelt ggf. Fahrtgeld selbstständig ein