Firefox Portable

Ein Portable Browser ist wie der Name schon sagt, ein Netzbetrachter der nicht installiert werden muss. Dieser lässt sich direkt starten, und verarbeitet alles in einem einzigen Ordner. So könnte man diesen jetzt einfach auf einen USB Stick packen, und direkt von da aus starten. Hat man nun seine Arbeit im Weltnetz erledigt, kann man den Portable Ordner einfach mit Eraser sicher löschen, und den Stick zusätzlich noch formatieren. Somit sind alle Daten für immer vernichtet.

Diese Methode schützt dich nicht vor dem Auslesen deiner IP Adresse sondern verhindert nur das jemand der Zugriff auf deinen Computer hat, sehen kann auf welchen Weltnetzseiten du dich rumtreibst.

Wer keinen USB Stick zur Hand hat, kann auch eine Externe Festplatte nehmen, oder direkt vom Computer aus starten.

Noch eine Anmerkung. Firefox Portable sollte auch angepasst (siehe: Wichtige Einstellungen für deinen Firefox) werden und mit Plugins, bzw. Add-Ons versehen werden. Dazu lädst du dir den Netzbetrachter einfach runter, entpacke ihn, stellst alles ein wie du es haben willst, und installierst ganz normal die Erweiterungen.