Die stille SMS

Weil dein genauer Aufenthaltsort gar nicht bekannt ist, wenn du das Telefon zwar anhast, aber nicht telefonierst (jedenfalls nicht so genau, dass ein Observationsteam dich in einer Großstadt findet,) hat die Polizei ein trickreiches Mittel erfunden:

Die stille SMS

Sie wird gerne eingesetzt, um dich zur orten, wenn dein Mobiltelefon eine Zeit lang inaktiv war und du dich nicht in eine spezielle Funkzelle, sondern nur allgemein in die "Local Area" eingeloggt bist.

Die Polizei macht sich dabei eine Technik zunutze, die eigentlich von den Mobilfunkfirmen entwickelt wurde, um die Funktionsfähigkeit von Geräten zu testen, ohne dass dabei "offizielle" Kommunikation entsteht, denn die "stille SMS" wird von Mobiltelefonen nicht angezeigt. Mit eigens dafür entwickelten Programmen wie "Stealth Ping" oder "SMS Blast" schickt die Polizei dabei eine SMS auf dein Mobiltelefon, die so programmiert ist, dass dein Mobiltelefon zwar ein kurzes Antwortsignal sendet, den ganzen Vorgang aber nicht anzeigt.

Dieses Antwortsignal erzeugt die nötigen Daten: Wann Du Dich wo befunden hast. Rechtlich betrachtet gilt das als Telefonverkehr, bei dem die Mobilfunkfirmen verpflichtet sind, sie der Polizei mitzuteilen. Auf diese Weise erhalten diese Schnüffler genaue Angaben über deinen Aufenthaltsort, selbst, wenn du denkst, dass du dein Mobiltelefon gar nicht benutzt hast.

Allerdings funktioniert die stille SMS natürlich nur,
wenn du das Telefon eingeschaltet hast.

Für die Polizei ist die stille SMS nicht nur eine gute Fahndungsmöglichkeit, sonder auch ein Trick, um die rechtlichen Hürden zu umgehen. Das Abhören von Mobiltelefonen ist nur bei schweren Straftaten möglich, wo für eine richterliche Anordnung gebraucht wird. Die Verbindungsdaten dürfen die Herren in Grün aber seit einiger Zeit bereits bei Straftaten von "erheblicher Bedeutung" nutzen - also bei einer niedrigeren Schwelle. Die "stille SMS" ist so mittlerweile zu einem Standardwerkzeug der Bullen geworden.

Weitere Informationen zum Thema stille SMS findest du im SfN Infoblog:
www.blog.s-f-n.org/tag/stille-sms