Mozilla Firefox

Wie auch auf dem Desktop-Computer empfehlen wir dir auf deinem Smartphone die Verwendung vom Firefox Netzbetrachter. Die Android-Version des Netzbetrachters benutzt dieselbe Engine wie der "große Bruder", kommt genau so mit Erweiterungen zurecht und ist in Sachen User-Interface komplett für die Bedürfnisse von Touchpads optimiert.

Herunterladen kannst du die Netzbetrachter-App wie immer im Google Play Store.

In Firefox für Android ist Firefox Sync integriert, mit dem du im Handumdrehen alle Einstellungen deines Desktop-Browsers inklusive Lesezeichen, Seitenverlauf, Tabs, Passwörter, Formulardaten und Erweiterungen in die mobile Version übernehmen kannst. Außerdem kannst du auch bequem Lesezeichen zu deinem Android-Startbildschirm hinzufügen. Die Weltnetzseiten lassen sich dann mit einem einzigen Klick direkt über den Startbildschirm aufrufen. Der Mozilla-Netzbetrachter erlaubt zudem privates "surfen" für einzelne Tabs.