Verschlüssel dein Android-Smartphone

Die wichtigste Sicherheitsmaßnahme auf deinem Android-Smartphone ist, es zu verschlüsseln und "Automatisch sperren" zu aktivieren

Genau wie dein Computer enthält ein Smartphone eine unglaublich hohe Anzahl an sensiblen Daten die vor Fremdzugriff geschützt werden sollten. Wenn du dein Mobiltelefon verlierst, kann jemand, der es findet, auf die im Smartphone gespeicherten Daten zugreifen: Bilder, Adressen, Notizen. Ein erster Schutz ist PIN oder Passwort, aber das hilft nur unzureichend. Ist hingegen das komplette System verschlüsselt, kann es erst nach Eingabe eines Passwortes starten. Weil alle deine persönlichen Daten, deine eBriefe, dein Netzbetrachter, deine Apps und die Daten darin nicht lesbar sind, hat ein Dieb oder Finder keinen Zugriff auf diese Daten, ergo keine Chance für Identitätsdiebstahl oder Datenklau.

Ein verschlüsseltes Smartphone besteht eigentlich nur noch aus Hardware - jedenfalls für den neuen Besitzer ohne Passwort. Schlimm genug, dass das Gerät weg ist - aber wenigstens sind deine Daten gegen Zugriffe geschützt. Verschlüsselung schützt dich in Grenzen auch gegen Manipulation, also dagegen, dass jemand allzu leicht auf deinem Telefon eine Spionage-App installieren kann.

Das alles gilt natürlich nur, wenn niemand dein Passwort kennt

Vorbereitung

Wichtig ist, die Verschlüsselung nicht erst im Urlaub zu starten, sondern schon Zuhause:

  • Lade den Akku voll auf.
  • Lasse das Gerät am Ladegerät.
  • Starte unbedingt neu, damit möglichst wenig Mist parallel läuft.
  • Rechne mit einer Stunde (!) Arbeitszeit, oder besser: Wartezeit.

Passwort einrichten

Zuallererst ist es wie mit jeder Verschlüsselung - Du brauchst (sinnvollerweise) ein starkes Passwort mit dem du deine Verschlüsselung nutzen kannst.

Öffne zur Einrichtung eines Passwortes die Einstellungen deines Android-Geräts, klicke dort auf den Reiter Gerät und wähle Sperrbildschirm.

Wähle als Verfahren Passwort (hohe Sicherheit), nicht PIN. Eine PIN ist zu simpel für wirksamen Schutz!

Beachte bei der Wahl des Passwortes die Hinweise für sichere Passwörter.
Nehme nicht einfach ein Wort oder einen Namen, sonst können dich Freunde, Verwandte oder Kollegen durch einfaches raten "hacken". Wähle also dein Passwort und bestätige die Eingabe.

Mache es dir aber auch nicht unnötig kompliziert, denn du musst das Kennwort dauernd eingeben; das wird dich ermüden und zermürben ...

Android verschlüsseln

Vergewissere dich nochmal, dass dein Gerät geladen und an den Strom angeschlossen ist. Starte das Gerät neu. Vergewissere dich durch den Neustart nochmal, dass dein Passwort auch wirklich funktioniert. Dann gehts los.

Öffne die Einstellungen deines Android-Geräts, klicke dort auf den Reiter Allgemein. Etwas herunterscrollen und Sicherheit wählen. Tippe in diesem Fenster im Bereich Verschlüsselung auf Gerät verschlüsseln. Wie du siehst gibt es keine weiteren Einstellungen zu tätigen. Bestätige den Sicherheitshinweis und klicke auf Gerät verschlüsseln.

Wenn dieser Menüpunkt nicht zu sehen ist, unterstützt das Gerät die Verschlüsselung nicht. Aber immerhin hast du es nun wenigstens mit einem Passwort gesichert

Hier gibst du das von dir gewählte, sichere Passwort einmal ein und bestätigst mit Weiter

Diese Hinweise stehen dort nicht umsonst. Achte darauf, dass das Telefon an das Ladekabel angeschlossen ist und lasse es die Stunde einfach Arbeiten. Mit einem Klick auf Gerät verschlüsseln aktivierst du die Verschlüsselung.

Die schnelle Verschlüsselung ist von uns nicht zu beachten denn wir wollen das ganze Telefon verschlüsseln und nicht nur den Teil auf dem die Daten gelagert sind

Dann geht es los. Nach einiger Zeit (eine Stunde dauert es selten) ist das Gerät durch.

Ist die Verschlüssung abgeschlossen startet dein Telefon automatisch neu und fragt nach deinem Passwort. Es bootet künftig erst nach dessen Eingabe und auch danach kannst du erst nach dem Passwort auf dein Android-Gerät zugreifen. Das gilt auch für den Anschluss per USB. Wenn du das Gerät an den Computer anschließt, kannst du erst dann über den Computer auf den Android-Speicher zugreifen, nachdem du am Android-Gerät das Passwort eingegeben hast.