Mac-Adresse bzw. IMEI (bei UMTS-Sticks)

Bei deiner Mac-Adresse brauchst du dir an sich keine Sorgen zu machen. Diese wird nicht über das Weltnetz übertragen. Wie das bei IMEI-Nummern bei UMTS-Sticks ist, können wir nicht genau sagen. Soweit wir wissen sendet man bei jedem Connect die IMEI-Nummer des Sticks an den Sim-Karten-Provider.

Wenn man mit einem Anonymen-UMTS-Stick und einer Anonymen-Simkarte im Weltnetz ist, braucht man auch keine Anonymisierungsdienste (VPN usw), sollte nur einiges beachten.

Sicherheitsvorkehrungen bei UMTS-Sticks kannst du im Thema Sicherheit durch UMTS-Sticks nachlesen.

Die Mac-Adresse ist nur dann wichtig zu beachten, wenn du ein offenes W-Lan als Weltnetzquelle nutzt. Da der Router die Mac-Adresse aller verbundenen Computer (bzw. eher gesagt ihrer Netzwerkkarten) loggt, musst du da natürlich bevor du disconnectet in das Menü des Routers gehen und dort die Logs löschen. Wenn das Routermenü nicht passwortgesichert ist, sollte das kein Problem sein.

Im Falle von Anonymisierung durch VPN+SSH Sock+Sock5 ist kein Verschleiern oder Ändern der Mac-Adresse notwendig, da wir uns ja nicht in ein offenes W-Lan verbinden.