Zusätzliches zur Erhöhung der Anonymisierung (Wichtig, nicht leichtfertig behandeln)

Da nicht nur der Netzbetrachter oder das benutzte Programm deine IP oder andere Informationen versenden, sondern auch Programme, die im Hintergrund laufen, müssen diese deaktiviert werden.

Speziell sind da Java, Flash und Anti-Viren Programme gemeint. Grundsätzlich auch jede Software, die du legal erworben hast und die Rückschlüsse auf deine Lizenzinformationen zulässt. An sich ist es zwar ziemlich unwahrscheinlich, dass der Software-Hersteller überhaupt nach deinen Lizenzdaten gefragt wird, aber Sicherheit geht ja bekanntlich vor.

  1. Flash:
    • Kannst du getrost ausschalten, einfach über Systemsteuerungen deaktivieren. Für die meisten Anwendungsgebiete ist Flash nicht unbedingt von Nöten. Es gibt nämlich so genannte LSOs oder Super Cookies, das sind Flash Cookies, die zu Sicherheitszwecken verwendet werden. Pay Pal verwendet diese zum Beispiel, so kann Pay Pal erkennen, dass es sich um die selbe Person handelt, wenn diese mit den selben Flash Cookies aber mit zwei Accounts einloggt.

      Wenn du Flash nicht ausschalten willst, dann gibt es für den Firefox das Addon Better Privacy. Dieses ermöglicht dir, richtig eingestellt, dass Firefox automatisch alle Flash Cookies/LSOs/Super Cookies löscht, sobald er geschlossen wird.
  2. Java:
    • Java solltest du auch deaktivieren. Benötigt wird es nicht und es sendet unter Umständen die richtige IP mit. Daher solltest du es wirklich deaktivieren, dies kannst du unter Systemsteuerungen machen.
  3. Java-Script:
    • Java-Script stellt keine Gefahr da, kannst du getrost anlassen. Weitere Infos bekommst du auf der Seite: JavaScript / JScript
  4. Anti-Viren-Programme:
    • Diese kannst du, musst du aber nicht ausschalten. Die Antiviren-Programme könnten Rückschlüsse auf deine Lizenzinformationen und damit auf eure Rechnungsadresse zulassen. Bei kostenfreien Antiviren-Programmen wie wir es mit Avira AntiVir Personal Free empfohlen haben ist das natürlich kein Problem.
  5. Welchen Netzbetrachter soll ich nehmen?
    • Die Frage lässt sich in meinen Augen recht leicht beantworten, Mozilla Firefox.
      Kleiner Tipp, lade dir Portable Firefox herunter (http://portableapps.com/apps/internet/firefox_portable) und "installiere" diesen. Dieser wird nicht direkt installiert, sondern startet komplett aus dem Ordner heraus, in das dieser entpackt wurde. So kannst du einen eigenen Firefox nur dafür verwenden, auf Seiten der Bewegung zu lesen. Was du mit diesem Firefox Portable macht beeinflusst deinen normalen Firefox Netzbetrachter nicht.
    Wichtig: Nicht vergessen, dann natürlich auch eine Regel im Proxifier für den Portable Firefox zu erstellen, falls du nicht eh eine Regel "Any" für alle Programme gemacht hast.

  6. Die einfachste Methode:
    • Wenn du deinen Firefox Netzbetrachter oder den Portable-Firefox verwendest und keine Lust hast, Flash und Java einzeln abzustellen, dann kannst du dir mittels des Firefox Addon-Appstores das Add On Quick Java runterladen.

      Ist es installiert, erscheint im Firefox unten rechts die Möglichkeit, Java, Java Script, Flash und Silverlight direkt auszuschalten. Beachte dann aber bitte, dass diese Funktionen nur im Firefox ausgeschaltet sind, daher ist es immer noch am besten, diese direkt zu deaktivieren (es sei denn du benutzt wirklich nur Firefox und sonst nichts).

So sieht das dann aus, sehr effektiv:

Du bist Fertig, deine IP ist verschlüsselt, deine Daten sind verschlüsselt, deine DNS ist verdeckt und Java und Flash stellen für dich keine Gefahr mehr da. Super!

Wie du auf dem Bild noch erkennen kannst, ist Google bei mir auf Arabisch. Wenn man nicht gerade "Deutsch" als Sprache im Firefox, sondern "Automatisch" ausgewählt hat, dann zeigt dir Google natürlich die Sprache an, aus dessen Land du für Google connectet, und das ist in meinem Fall Ägypten