Wie erstellt man eine sichere Weltnetzseite?

Letzte Aktualisierung am 27.02.2016

Wenn du eine Weltnetzseite betreiben willst aber nicht möchtest, dass jemand weiss, dass es deine Seite ist, ja dann muss eine gewisse Anonymität gewährleistet sein. Dafür gibt es Anbieter die Server im Ausland betreiben und deine persönlichen Daten verbergen oder gar nicht erst abfragen.

Warum es sowas gibt fragst du dich?

Willst du z.B. frei, ohne Zensur deine Meinung sagen können oder der Arbeitgeber oder Partner soll davon nichts erfahren. Wenn du z.B. eine Kameradschafts- oder Veranstaltungsseite erstellen würdest bekämst du eventuell Probleme mit einer Behörde. Oder willst du dich vielleicht vor teuren Abmahnungen schützen weil du deine Weltnetzseite nicht ständig auf die neuesten Vorschriften und Gesetze anpassen kannst oder willst.

Falls du so eine anonyme Seite einrichten willst musst du darauf achten, dass die Inhalte anonym dahin übertragen werden und das du die dafür anfallenden Kosten möglichst nicht über dein reguläres und offizielles Bankkonto überweist. Es sollte nichts mit dir in Zusammenhang gebracht werden können.

Achte darauf mit welchem Computer und Weltnetzzugang du das alles bewerkstelligst. Eine Lücke kann dich verraten und je nach Brisanz des Inhalts wird man sich bemühen diese Lücke auch zu finden.




Deine Werbung auf s-f-n.org, mehr Infos »