Anonymität im Weltnetz

Die IP Adresse mit der du diese Seite besuchst: 54.196.107.247
Für mehr Informationen schaue auf die Seite: SfN IP-Cecker!

Weshalb verschlüsselt und anonym surfen?

Wenn dein Internetverkehr unverschlüsselt und ohne Verschleierung der dir zuordenbaren IP-Adresse abläuft, hat das unter Umständen folgende Nachteile:

  • zum einen können Lauscher an der Leitung, das selbe Netzwerk oder WLAN nutzende Personen sowie dein Internetanbieter sehr leicht beobachten und speichern, welche Internetseiten du abrufst.

  • zum anderen können Anbieter der Weltnetzseiten sowie deren technische Dienstleister wie z.B. Google-Analytics unter anderem durch deine eindeutige IP-Adresse deine Identität herausfinden und damit ein Personenprofil über dich erstellen.

Deshalb bietet sich die Verschlüsselung wie auch die Anonymisierung der Seitenabrufe über das Anonymisierungsnetzwerk Tor an, über welches zudem auch technische Zensurmaßnahmen überwunden werden können.

Dabei werden deine Seitenabrufe nicht direkt und im Klartext mit deiner IP-Adresse zum Anbieter geschickt, sondern verschlüsselt über mehrere weltweit verteilte Rechner geleitet.

Erst der letzte Rechner in der Kette, der sogenannte Exit-Node, ruft dann die gewünschte Seite ab.

Dies geschieht ab diesem Zeitpunkt zwar meist auch unverschlüsselt, jedoch mit der IP-Adresse des Exit-Nodes sowie wegen den davorgeschalteten Knoten, die jeweils auch nur den vorherigen und nachfolgenden Knoten kennen, mit unbekanntem Empfänger.



Deine Werbung auf s-f-n.org, mehr Infos »