Du bist hier:
Startseite » Blog » Verhalten im Weltnetz

Verhalten im Weltnetz

Wieder einmal haben es linkskriminelle Strukturen geschafft sich mit zugegeben cleveren Tricks, Daten von Nationalisten zu beschaffen. Sicher ist ihr “Erfolg” nur ein kleiner der medial jetzt nur extrem aufgebauscht wird aber es bleibt ein “Erfolg”.
Es ist kein Geheimnis das immer wenn eine Netzseite ein Kontakt-, Such- oder ein anderes Formular in dem du schreiben kannst, anbietet alle Daten die dort eingegeben und abgeschickt werden gespeichert werden (können).
Netzseiten wie z.B. Facebook gehen sogar soweit das sie alle eingegeben Texte speichern, selbst diese die am Ende gar nicht veröffentlicht werden.

Diese Gefahr muss allen Aktivisten vor Augen gehalten werden. Leider sind manchmal die Linkskriminellen schneller darin ihre Projekte zu starten als wir einen Artikel dazu schreiben können.

Hier ein paar Tipps um etwas sicherer im Netz zu “surfen”:

  • nutzt immer einen Proxy oder VPN
  • es ist nicht immer die eleganteste Lösung aber es zeigt sich dass das “surfen” im Netz mit ausgeschalteten JavaScript schon reicht um viele Daten die mit jedem Seitenaufruf für den Server und natürlich dessen Betreiber einsehbar sind zu verschleiern. Schaue ruhig mal auf https://www.ip.s-f-n.org vorbei um zu sehen was dein Netzbetrachter bei jedem Klick auf einer beliebigen Netzseite alles verrät.
  • gebt keinerlei persönliche Daten von euch Preis (schon gar nicht auf einer linkskriminelle Netzseite)
  • eigentlich das selbe wie die persönlichen Daten – ladet niemals Bilder von euch oder von Familie und Freunden ins Weltnetz. Auch nicht auf Facebook!!
  • Wenn ihr in Foren / Gruppen unterwegs seid, versucht dies mit verschiedenen Namen zu tun um die echten Namen zu verschleiern und das sog. “Profiling” zu erschweren
 

Deine Werbung auf s-f-n.org, mehr Infos »

Keine Kommentare für “Verhalten im Weltnetz”

 

Hinterlasse einen Kommentar