SfN |

Dateien löschen

Das gängige "Löschen" von Dateien durch das Betriebssystem entfernt üblicherweise nur den Eintrag der Datei und markiert den Speicherplatz als frei; dies wird auch ‚Logisches Löschen‘ genannt. Die eigentlichen Daten bleiben erhalten und können mit speziellen Programmen rekonstruiert werden, solange der Bereich noch nicht überschrieben wurde. Soll oder muss dies wegen der besonderen Schutzbedürftigkeit dieser Daten verhindert werden, so besteht die Möglichkeit, diese Daten mithilfe spezieller Systemprogramme ('Eraser' genannt) zu überschreiben.

 

Eraser

Wer unerwünschte, unnötige oder sensible Dateien einfach nur in den Papierkorb seines Rechners verschiebt, macht einen Fehler. Denn wirklich gelöscht sind diese Dateien, wie du nun weisst, dann nicht. Mit dem...




0:00
0:00