SfN | Hauptseite

Anquatschversuche bei den Erzlichtern

Am Montag Mittag wurde bereits zum Zweitenmal einer unserer führenden Köpfe vom Verfassungsschutz überrascht und angequatscht. Nachdem beim ersten mal der VS ihn an einer Dönerbude überraschte und er mit den Worten “Tut uns leid, ich hab keine Zeit, mein Döner wird kalt” antwortete, dürften sie eigentlich mitbekommen haben das wir keinen Redebedarf mit dem Verfolgungsapperat haben. Diesmal überraschten ihn die Männer vom Verfassungsschutz an seiner Wohnung. Als sie sich wiedermal als Schergen des Systems vorstellten, hat er diesen Typen erneut klar gemacht das er keinen Bock auf sie habe und das sie sich die Besuche sparen können. Dennoch vermuten wir, dieser wird nicht der letzte Anquatschversuch bei uns gewesen sein.

Deshalb merkt euch:
Niemals mit Verfassungsschutz, Staatsschutz & Polizei reden!

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung / 5. Abgegebene Bewertungen:

Bisher keine Stimmen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Kommentar hinzufügen

Inhalte melden

Beiträge, Kommentare und sonstige Veröffentlichungen in dem SfN Informationsblog werden vor dem Hintergrund der gültigen Gesetzgebung in der BRD überprüft. Sollte dennoch der Verdacht bestehen, dass ein Beitrag gegen Gesetze verstoßen könnte und / oder Beschwerden sonstiger Art vorliegen, wird gebeten, die Redaktion zu kontaktieren, um den bedenklichen Inhalt zu überprüfen bzw. entfernen.