SfN
blank

Nationaler Musiker von VSlern angequatscht

Gestern, den 01.02.2022 wurde der bekannte nationale Musiker “Wiesel” von den Schergen aufgesucht. Zufällig war er krank zu Hause und sah aus dem Fenster zwei Personen seinen Hof betreten. Er wurde sofort mit seinem Namen angesprochen und es wurde nach einem Gespräch gefragt.

“Wiesel” schaltet schnell und fragt welche Behörde etwas von ihm möchte und die zwei VSler erwiderten, sie kämen aus dem Innenministerium in Stuttgart und sie zeigten beide brav ihr Kärtchen:

  • Ralf Ludwig – Anfang/Mitte 30, recht groß, rötliche Haare und Bart
  • Richard Kraiser – etwas älter als sein Kollege, Brille und dunkle Haare

Sie befragten den Musiker nach seinen musikalischen Tätigkeiten und nach geplanten Konzerten. “Wiesel” ließ die beiden VSler abblitzen und verwies sie des Hofes.

blank
Falls Du angesprochen wurdest, schreibe möglichst schnell ein kurzes Gedächtnisprotokoll: Wann wurdest du wo angequatscht? Wer dich angequatscht? Was haben sie gesagt?

Melde dich bei uns, falls du angesprochen wurdest, wir können den Anquatschversuch öffentlich machen. Insbesondere der Verfassungsschutz als Geheimdienst fürchtet nichts mehr als eine kritische Öffentlichkeit.

Kommentar hinzufügen

Inhalte melden

Beiträge, Kommentare und sonstige Veröffentlichungen in dem SfN Informationsblog werden vor dem Hintergrund der gültigen Gesetzgebung in der BRD überprüft. Sollte dennoch der Verdacht bestehen, dass ein Beitrag gegen Gesetze verstoßen könnte und / oder Beschwerden sonstiger Art vorliegen, wird gebeten, die Redaktion zu kontaktieren, um den bedenklichen Inhalt zu überprüfen bzw. entfernen.


blank