SfN | Hauptseite

Missglückter Anquatschversuch von Systembüttel

Am gestrigen Montag den 12.04.2010 hat sich ein dunkelblauer VW Passat mit 2 Insassen, eine männliche und eine weibliche Person und dem Nummernschild BOT:DX:27, vor der Arbeitsstelle eines Aktivisten gestellt und diese Personen haben ihn 5 Stunden lang beobachtet. Als der Aktivist dann zu diesem Auto schritt um zu fragen was denn die Probleme wären verschloss man das Auto und verließ fluchtartig den Stellplatz.

Zur Personenbeschreibung:

  1. männliche Person: ca. 180 cm groß, schätzungsweise 35-40 Jahre alt, schlank gebaut, dunkle kurze haare
  2. weibliche Person: ca. 165-170cm groß, ca.35-40 Jahre alt, schlank gebaut und Schulterlange blonde Haare

Nach Arbeitsschluss des Aktivisten sind diezwei besagten Personen zu den Arbeitskollegen gegangen und haben sie versucht über deren Arbeitskollegen auszufragen was ihnen glücklicherweise nicht geglückt ist.

Lasst euch nicht auf ein Gespräch mit diesem Marionetten des Systems ein!

Wichtig bei Anquatschversuchen ist, diese sofort im Keim zu ersticken. Versucht die Personen die Euch ansprechen zu fotografieren, merkt euch möglichst viele Details. Wendet Euch an Aktivisten aus eurem Umfeld und sorgt dafür, dass der Anquatschversuch öffentlich wird.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung / 5. Abgegebene Bewertungen:

Bisher keine Stimmen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Kommentar hinzufügen

Inhalte melden

Beiträge, Kommentare und sonstige Veröffentlichungen in dem SfN Informationsblog werden vor dem Hintergrund der gültigen Gesetzgebung in der BRD überprüft. Sollte dennoch der Verdacht bestehen, dass ein Beitrag gegen Gesetze verstoßen könnte und / oder Beschwerden sonstiger Art vorliegen, wird gebeten, die Redaktion zu kontaktieren, um den bedenklichen Inhalt zu überprüfen bzw. entfernen.