SfN
blank

Warnung vor gefälschter GH Domain!

Jede beliebige Netzseite kann mit diversen Programmen für den offline Betrieb “gespiegelt” werden. Diese kleinen Programme erstellen eine 1zu1 Kopie der Netzseite auf deinem Computer damit man sich diese Seite auch ohne Netzanbindung ansehen kann.

Unseren Freunden der GefangenenHilfe ist jetzt ein dreister Täuschungsversuch aufgefallen. Es gibt mindestens eine zweite, fast identische Netzseite der GH im Netz. Jemand hat, wie oben Beschrieben die original Netzseite www.gefangenenhilfe.info kopiert, sie ein wenig bearbeitet und mit einer neuen, fast identischen Domain wieder veröffentlicht. Auf der Fakeseite fehlen jegliche Verweise zu den von der GH genutzten Kanälen in den sozialen Netzwerken, jedoch wurde eine neue Spendenmöglichkei auf der Netzseite eingefügt.

Diese Fakeseite ist bis heute 102 Tage alt und laut Whoisabfrage mindestens bis zum 17.03.2022 bezahlt. Es kann also durchaus sein das ihr sie mal in den sozialen Netzwerken angezeigt bekommt.

Merkt euch bitte die einzig gültige Netzadresse der GH:

https://www.gefangenenhilfe.info

Achtet bitte auch darauf – Die GefangenenHilfe benutzt kein Bitcoin! Sämtliche Spendenmöglichkeiten, die ihr nicht auf der der Netzseite www.gefangenenhilfe.info findet oder per eBrief mit der Adresse info [at] gefangenenhilfe.info mitgeteilt bekommt, sind als gefälscht anzusehen.

Wenn ihr die GH unterstützen wollt, sprecht die Akteure, sobald es wieder möglich ist auf den verschieden Veranstaltungen einfach an.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung / 5. Abgegebene Bewertungen:

Bisher keine Stimmen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

2 Kommentare

  • Wäre nicht verkehrt wenn sich die Kameraden von GH mal zu Wort melden.
    Hät da einige Leute die gerne spenden würden, hab auch selber schon diverse Sachen zur Seite gepackt ( Laptops, PS1 mit diversen Spielen für die Kamerade in Gesinnungshaft)

    3

    0

Inhalte melden

Beiträge, Kommentare und sonstige Veröffentlichungen in dem SfN Informationsblog werden vor dem Hintergrund der gültigen Gesetzgebung in der BRD überprüft. Sollte dennoch der Verdacht bestehen, dass ein Beitrag gegen Gesetze verstoßen könnte und / oder Beschwerden sonstiger Art vorliegen, wird gebeten, die Redaktion zu kontaktieren, um den bedenklichen Inhalt zu überprüfen bzw. entfernen.


blank